Wartungen von Brandschutztüren, -tore, Abnahmen und Wartungen von Feststellanlagen
Feuerabschlüsse dienen zur Abschottung eines Brandes, um eine Ausdehnung des Feuers zu verhindern. Sind Tür- oder Toröffnungen in Brandwänden oder feuerbeständigen Wänden vorhanden, müssen diese mit geeigneten Feuer- und Rauchschutzabschlüssen ausgerüstet sein.

Der Betreiber ist verpflichtet, mindestens einmal jährlich eine Prüfung dieser Brandschutzeinrichtungen vornehmen zu lassen, sofern nicht im Zulassungsbescheid eine kürzere Frist angegeben ist. Diese Prüfungen und Wartungen dürfen nur von einem Fachmann oder einer dafür ausgebildeten, sachkundigen Person ausgeführt werden.

Bei der jährlichen Prüfung und Wartung ist neben der Überprüfung der Brandmelder auch eine Wartung aller Geräte einschließlich der Feststellvorrichtung vorzunehmen. Umfang, Ergebnis und Zeitpunkt der Prüfung sind zu protokollieren, aufzuzeichnen und vom Betreiber aufzubewahren. Das Prüfprotokoll dient als Nachweis gegenüber Behörden und Versicherungen.

Unsere Fachkräfte für Feststellanlagen, Brandschutztüren und -tore führen für Sie diese Leistungen in den geforderten Intervallen durch.